Am Freitag den 8. Juni 2018 um 22:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Strem mittels Stillem Alarm in die Bergstrasse gerufen. Nach Starkregen wurde Erde von einem Feldstück in eine tiefer liegende Hofzufahrt geschwemmt. Kurz nach dem Einrücken ins Feuerwehrhaus wurden sie um 23:30 Uhr von der FF Sumetendorf nachalarmiert. Die FF Sumetendorf stand im Einsatz um die L400 zu reinigen, nachdem auch hier nach starkem Regen die Strasse auf einer Länge von ca. 50 Meter vermurt war. Ebenfalls an der Einsatzstelle war ein Fahrzeug und ein Bagger sowie zwei Mann der Strassenmeisterei um den Großteil des Schlamms von der Strasse zu entfernen und einen verstopften Durchlass frei zu graben. Ihre Aufgabe bestand darin mit RLF und Strassenwaschanlage die Fahrbahn zu reinigen. Der Einsatz war um 02:00 Uhr beendet und sie konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

  • Aufräumarbeiten nach Starkregen
  • Aufräumarbeiten nach Starkregen
  • Aufräumarbeiten nach Starkregen
  • Aufräumarbeiten nach Starkregen
  • Aufräumarbeiten nach Starkregen
  • Aufräumarbeiten nach Starkregen

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info