Am 25. September 2018 wurde die Stadtfeuerwehr Güssing um 08:47 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L401 zwischen Güssing und Kleinmürbisch gerufen. Ein Fahrzeug ist aufgrund ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen, von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Dach im Straßengraben liegen geblieben. Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges waren die Personen schon aus dem am Dach liegenden PKW durch Passanten und der schon Vorort befindlichen Rettung aus dem verunglückten Fahrzeug befreit worden. Die Personen wurden mit der Rettung ins LKH Güssing transportiert. Im Anschluss wurde das verunglückte Fahrzeug mit dem Kran des SRF aus dem Graben geborgen und in einen Seitenweg sicher abgestellt.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit folgenden Einsatzfahrzeugen im Einsatz: KRFS, TLFA, ULFA und SRF
Mannschaftsstärke: 18 Mann
Einsatzdauer: ca. 1,0 Stunde

  • Verkehrsunfall
  • Verkehrsunfall
  • Verkehrsunfall
  • Verkehrsunfall

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info