Im Rahmen der 2. Feuerwehrmesse bzw der zeitgleich stattfindenden Genussmesse, wurde in der Informhalle Oberwart der 32. Burgenländische Landesfeuerwehrtag abgehalten. An die 530 Feuerwehroffiziere aus dem  Burgenland sowie Prominenz aus der Politik, anderen Einsatzorganisationen bzw Vertreter des ÖBFV waren angereist, um an der Tagung teilzunehmen.

Es wurde Rechenschaft über die Jahre 2016 - 2018 abgelegt (Finanzielle Situation: BR Helmut Holzbauer), es wurde ein Rückblick über diese Jahre und ein Ausblick in die Zukunft - zB möglicher Um-/Neubau des Verwaltungsgebäudes in Eisenstadt - (LBD Ing. Alois Kögl) gegeben und es wurden Ehrungen und Auszeichnungen verdienter Persönlichkeiten durchgeführt:

Verdienstzeichen des LFV Burgenland in Silber

  • Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser, Eisenstadt
  • Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Burgenland, Präsidentin Friederike Piringer, Eisenstadt
  • OBI Gerhard Rechnitzer, Mörbisch am See

Verdienstzeichen des ÖBFV in Bronze

  • LFKR Dechant Geistl. Rat Harald Schremser, Zemendorf,
  • HBI Emil Radakovits, Mischendorf
  • HBI Julius Winkler, Oberschützen
  • OBI Franz Kleinschuster, St. Martin an der Raab
  • OBI Wolfgang Heidenreich, Neutal

Verdienstzeichen des LFV Burgenland in Gold

  • Arbeiter Samariter-Bund Burgenland, Präsident Johann Grillenberger, Großhöflein
  • ABI Josef Tschida, Apetlon
  • HBM Gottfried Eberhardt, Bildein

Florianiplakette in Gold

  • Johann Pinczolits (Bgld. -Landesregierung – Chef des Protokolls a.D.), Hornstein

Verdienstkreuz des LFV Burgenland

  • Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner, MSc, Tulln

Großes Verdienstkreuz des LFV Burgenland in Silber

  • LFK a.d. LBD Wolfgang Kronsteiner, Puchenau
  • LFK a.D. LBD Leopold Winter, Zell am See

Großes Verdienstkreuz des LFV Burgenland in Gold

  • Präsident des ÖBFV FPRÄS Albert Kern, Wien

Ehrenring des LFV Burgenland

  • LFK-Stv. a.D. E-LBDS Hans Hatzl, Pinkafeld

 

Weiters wurde in zwei Bereichen Auszeichnungen an die Feuerwehr - Beliebteste Feuerwehr - bzw an Arbeitgeber der Feuerwehrmitglieder - Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber - verliehen:

Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber 2019

  • Bezirk Neusiedl am See: Expert Pinetz GmbH, Gas- und Sanitärtechnik/Heizungs- und Lüftungstechnik, Neusiedl am See
  • Bezirk Eisenstadt-Umgebung: Gemeinde Oslip, Bürgermeister Stefan Bubich
  • Bezirk Mattersburg: Köller Tore & Antriebe GmbH, Engelbert Köller, Stöttera
  • Bezirk Oberpullendorf: Becom Electronics GmbH, Johann Bock, Hochstraß
  • Bezirk Oberwart: Raiffeisenbezirksbank Oberwart, Direktor Karl Kornhofer, Oberwart
  • Bezirk Güssing: Mandler GmbH, Franz Mandler, Stegersbach
  • Bezirk Jennersdorf: Die Haustechniker – Geschäftsführung Werner Kurz und Günther Rucker, Jennersdorf

Beliebteste Feuerwehren 2019

  • Ausrüstungsklasse 1: Ortsfeuerwehr Gamischdorf
  • Ausrüstungsklasse 2: Ortsfeuerwehr Glashütten bei Langeck
  • Ausrüstungsklasse 3: Ortsfeuerwehr Mannersdorf an der Rabnitz
  • Ausrüstungsklasse 4: Ortsfeuerwehr Jabing
  • Ausrüstungsklasse 5: Ortsfeuerwehr Hornstein
  • Ausrüstungsklasse 6/1: Ortsfeuerwehr Rudersdorf-Ort
  • Ausrüstungsklasse 6/2: Ortsfeuerwehr Neuhaus am Klausenbach
  • Ausrüstungsklasse 7: Stadtfeuerwehr Güssing (zum 5. Mal in Folge)

In Ihren Ansprachen dankten die Politiker, LR Dorner in Vertretung von LH Doszkozil, LR Tschürtz als Feuerwehrreferent, den Burgenländischen Feuerwehren für deren Einsatz und die ausgezeichnete Jugendarbeit. Außerdem wurde verkündet, dass das Land Burgenland die finanziellen Mittel für die Feuerwehr um Euro 250.000,00 im Jahr 2020 auf 2,70 Mio Euro  aufstocken wird. 

Der Präsident des ÖBFV, Albert Kern, dankte für die gute Zusammenarbeit im Verband und lobte das neue Feuerwehrgesetz für das Land Burgenland, welches am 1.1.2020 in Kraft treten wird.

(Foto: ORF Burgenland)

  • 32. Landesfeuerwehrtag in Obewart

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info