Aus unbekannter Ursache kam am 31.3.2020 am frühen Nachmittag ein Fahrzeug auf der Rohrer Straße (Rohr in Richtung Rohrbrunn) von der Fahrbahn ab, krachte in eine Böschung und blieb schließlich auf der Beifahrerseite im Graben liegen. Die alarmierten Wehren Rohr und Bocksdorf übernahmen die Absicherung der Einsatzstelle und die Rettung der verletzten Person aus dem Fahrzeug. Ebenfalls vor Ort waren die Polizei, das Rote Kreuz und der Rettungshubschrauber Christopherus 16 aus Oberwart.

Die zum Glück augenscheinlich nur leicht verletzte Person wurde dem Rettungsdienst übergeben. Zur Bergung des verunfallten Fahrzeuges wurde die Feuerwehr Stegersbach mit dem Kranfahrzeug nachalarmiert.

Auch im Zuge dieses Einsatzes wurde alles daran gesetzt, die aktuellen Schutzmaßnahmen - Eigen- und Fremdschutz - in Bezug auf das Corona-Virus einzuhalten.

 

 

  • Verkehrsunfall in Rohr
  • Verkehrsunfall in Rohr
  • Verkehrsunfall in Rohr
  • Verkehrsunfall in Rohr

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info