Gleich zu mehreren Bergungen landwirtschaftlicher Nutzfahrzeuge, einer PKW-Bergung und zum Scheunenbrand in Neuberg-Bergen mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Güssing in diesem Monat bereits ausrücken.

Am 5. Juli 2020 startete der Einsatzreigen in Rosenberg. Ein Traktor mit Heupresse machte sich selbständig und musste mittels Seilwinde geborgen werden. Bereits vier Tage später folgte die nächste Traktrobergung in Deutsch Ehrensdorf. Das beladene landwirtschaftliche Gespann verdrehte sich beim Bergabfahren und musste ebenfalls mittels Seilwinde geborgen werden.

Der nächste Einsatz folgte am Tag darauf, am 10. Juli 2020, in Neuberg - Scheunenbrand. Hier kamen die Drehleiter und die Wärmebildkamera zum Einsatz. Weiters lieferte die Feuerwehr aus dem KAT-Lager volle Atemschutzflaschen für den fordernden Atemschutzeinsatz.

Und am Tag darauf folgte eine PKW-Bergung zwischen Güssing und Urbersdorf, wo ein PKW aus unbekannter Ursache im Straßengraben landete. Auch hier erfolgte die Bergung des Fahrzeuges mittels Seilwinde.

 

  • Fordernder Juli - Feuerwehr Güssing
  • Fordernder Juli - Feuerwehr Güssing
  • Fordernder Juli - Feuerwehr Güssing
  • Fordernder Juli - Feuerwehr Güssing
  • Fordernder Juli - Feuerwehr Güssing

 

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info