Am frühen Vormittag des 28. September 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Stinatz mittels Stillem Alarm zum Einsatz gerufen. Ein Fahrzeug war aus unbekannter Ursache von der regennassen Straße abgekommen und im Straßengraben hängen geblieben. Das Fahrzeug, an dem Sachschaden entstand, wurde mittels Seilwinde geborgen. Vor Ort war auch die Polizei. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Nach rund 45 Minuten konnte die Mannschaft wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft melden.

  • Fahrzeugbergung in Stinatz
  • Fahrzeugbergung in Stinatz
  • Fahrzeugbergung in Stinatz

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info