Auch unter etwas anderen Umständen zu besonderen Zeiten ist die Feuerwehr für die Bevölkerung da - 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Manchesmal sogar an 366 Tagen. Dies zeigen auch die diversen Einsätze der Stadtfeuerwehr Güssing im November 2020.

Bereits am 3. November 2020 musste ausgetretenes Soja-Öl gebunden und entsorgt werden. Sowohl die Betriebsflächen selbst, als auch die angrenzende Straße und der Kanal waren von dem Ölaustritt betroffen. Speziell der Flüssigkeitseintritt in die Kanalistion war eine Herausforderung, die jedoch gemeistert werden konnte.

Eingige Tage später, am 10. November 2020, rückten die Mannen der Feuerwehr, ebenfalls wieder in Dunkelheit, zu einer Micro-Car-Bergung aus. Das Fahrzeug war aus unbekannter Ursache in den Straßengraben gestürzt und konnte mittels Muskelkraft wieder auf die Räder gestellt werden.

Und schon am 18. November 2020 musste ein LKW eines Entsorgungsbetriebes mittels Seilwinde geborgen werden. Der Fahrer war aus unbekannter Ursache in den Straßengraben gelangt und konnte den LKW selbst nicht mehr aus der misslichen Lage befreien. Die Seilwinde am Schweren Rüst Fahrzeug hat es dann geschafft. Dieser Einsatz konnte unter Tags abgewickelt werden.

 

  • Soja Öl Austritt
  • Soja Öl Austritt
  • Micro Car Bergung
  • Micro Car Bergung
  • LKW-Bergung
  • LKW-Bergung

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info