Am späten Nachmittag des 30. Jänner 2021 nahm eine Person einen Ölfilm im Strembach wahr. Sie informierte die Feuerwehr, die Nachschau hielt und den Anfangsverdacht bestätigte. Kurzerhand wurde ein stiller Alarm ausgelöst. Da die Einsatzstelle direkt vor dem Gemeindezentrum lag, konnten innerhalb kürzester Zeit insgesamt vier Ölsperren errichtet werden.  Gemeinsam mit dem Behördeneinsatzleiter, Bürgermeister Strobl, und der Polizei  wurden Wasserproben genommen und der Ursache auf den Grund gegangen. Die Kontaminierung kam über eine Oberflächenentwässerung zustande.  Die infrage kommenden Kanaleinläufe wurden inspiziert und bei einem davon wurde eine ölige Flüssigkeit bzw ein entsprechender Geruch festgestellt. Die behördlichen Erhebungen sind im Laufen.

 

  • Öleinsatz Ollersdorf
  • Öleinsatz Ollersdorf
  • Öleinsatz Ollersdorf

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info