Am 8.2.2021 wurden die Kameraden aus Stinatz mittels Stillem Alarm zu  einem Öleinsatz gerufen. Ein Fahrzeug hatte Diesel verloren. Witterungsbedingt - es schneite bzw regnete leicht - verteilte sich das Öl rasch über die betroffene Fahrbahn bzw drohte auch in die Kanalisation einzudringen.

Somit mussten die Kanaleinläufe abgedichtet und das Öl auf der Straße mittels Bindemittel gebunden werden. Nach circa einer Stunde waren die Arbeiten erledigt und die 12-köpfige Mannschaft konnte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

  • Öleinsatz in Stinatz
  • Öleinsatz in Stinatz
  • Öleinsatz in Stinatz

 

 
0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info