Kurz  nach 15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Punitz am Sonntag, dem 11. April 2021, zu einem  Waldbrand beim Waldfestplatz Punitz gerufen. Die  Glutnester wurden durch den starken Wind immer mehr angefacht, sodass Nachalarmierungen erfolgen mussten: die Kameraden aus  Deutsch Tschantschendorf und Güssing wurden zur Hilfe gerufen.

Mit nun vereinten Kräften konnte das Brandgeschehen rasch unter Kontrolle gebracht, ein Baum, der von innen her brannte, musste gefällt werden. Die Glutnester wurden gelöscht, der Waldboden benässt, sodass ein weiteres Aufflammen unterdrückt werden konnte. Nach circa zwei Stunden rückten die Feuerwehren Güssing und Deutsch Tschantschendorf wieder in ihre Rüsthäuser ein.

Die Feuerwehr Punitz stellte eine Brandsicherheitswache.

Die Beamten der Polizeiinspektion St. Michael nahmen die Brandursachenermittlungen auf.

  • Waldbrand Punitz
  • Waldbrand Punitz
  • Waldbrand Punitz
  • Waldbrand Punitz

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info