Mittels stillem Alarm wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stinatz am 21. Juni 2021 nach einem heftigen Gewitter zum Einsatz gerufen. Ein PKW-Lenker hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und  war seitlich im Straßengraben zum Liegen gekommen. Mithilfe des Rüstlöschfahrzeuges wurde das Fahrzeug geborgen und manuell wieder auf die Pneus gestellt. Nach der erfolgreichen Bergung wurde das Unfallfahrzeug gesichert abgestellt. Verletzt wurde bei dem Unfall Gott sei Dank niemand. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die Straße in Richtung Hackerberg nicht passierbar. Nach knapp 30 Minuten konnte die 10-köpfige Mannschaft wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft melden.

  • PKW-Bergung in Stinatz
  • PKW-Bergung in Stinatz
  • PKW-Bergung in Stinatz
  • PKW-Bergung in Stinatz

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info