Am 15. Juli 2021 wurde die Stadtfeuerwehr Güssing zu einer LKW-Bergung nach Gerersdorf gerufen. Ein LKW hatte sich aus unbekannten Gründen selbständig gemacht und war in ein Betonbecken gestürzt. Verletzt wurde dabei niemand, das Fahrzeug selbst jedoch wurde schwer beschädigt.

Mit vereinten Kräften bargen die Kameraden der Stadtfeuerwehr Güssing gemeinsam mit einem Kran des Unternehmens das verunfallte Schwerfahrzeug. Ausgeflossene Betriebsflüssigkeiten  mussten im Anschluss an die Bergung gebunden und fachgerecht entsorgt werden. Nach einer Einsatzdauer von ca. 3,50 Stunden rückten die Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus Güssing ein.

  • LKW-Bergung in Gerersdorf
  • LKW-Bergung in Gerersdorf
  • LKW-Bergung in Gerersdorf

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info