Am frühen Nachmittag des 12. Oktober 2020 kollidierten zwei PKW auf Höhe des Vitalhotel Strobl auf der B57, Güssinger Straße. Die dabei erheblich beschädigten Fahrzeuge sowie herumliegende Trümmerteile wurden durch die vor Ort anwesende Polizei, die Unfallbeteiligten und weitere Helfer von der Straße entfernt. Die FF Ollersdorf wurde in Folge gerufen, um die ausgetretenen Betriebsflüssigkeiten zu binden. Am Unfallort eingetroffen, wurde der  Einsatzbereich abgesperrt und die Flüssigkeiten gebunden. Weiters musste der Verkehr  geregelt werden. Ein Fahrzeug wurde noch während des Einsatzes durch einen Abschleppwagen eines Pannendienstes abgeholt, für das zweite, gesichert am Parkplatz des Vitalhotels abgestellte, Fahrzeug wurde ein Abtransport durch die Eigentümer organisiert. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Nach circa einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

  • Verkehrsunfall in Ollersdorf
  • Verkehrsunfall in Ollersdorf
  • Verkehrsunfall in Ollersdorf

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info