Am Samstag, dem 9. Oktober 2021, konnten zwölf Jugendliche ihr Können im Rahmen der Absolvierung des Feuerwehrjugendleistungsabzeichens in Gold im Feuerwehrhaus in Güssing unter Beweis stellen. In verschiedenen Kategorien wurden theoretisches und praktisches Wissen abgefragt und umgesetzt. So musste zB eine stark blutende Wunde am Arm eines Verletzten versorgt werden, es musste eine Saugleitung hergestellt werden bzw wurde auch das Absichern einer Unfallstelle praktisch beübt.

Begleitet von ihren Ausbildern wurden sämtliche gestellen Aufgaben von allen Jugendlichen gemeistert, sodass am Ende der Leistungsprüfung die Weiße Fahne gehisst werden konnte. Sichtlich beeindruckt von den Leistungen der Nachwuchsflorianis waren auch die Referentin für die Feuerwehrjugend im Bezirk Güssing, Martina Grandits, sowie stellvertretend für alle Mitglieder des Bezirksstabes der Bezirkskommandant, Thomas Jandrasits.

Ausgezeichnet für seine langjährige und leidenschaftliche Arbeit in und mit der Feuerwehrjugend wurde Josef "Peppi" Grandits aus Stinatz. Der zweite Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter, Richard Bauer, überreichte eine entsprechende Urkunde des Landesfeuerwehrkommandanten.

  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold
  • FJLA in Gold

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info